Mediation – die maßgeschneiderte Lösung für Ihren Konflikt

Als Mediatorin begleite ich die Konfliktparteien auf ihrem Weg zur eigenverantwortlichen Gestaltung ihres zukünftigen Miteinanders.

Warum ich selbst von der Mediation überzeugt bin? Die Mediation stellt eine effektive, ressourcenschonende und selbstbestimmte Alternative zu gerichtlichen Verfahren dar. Ihre Anwendung in persönlichen und geschäftlichen Konfliktsituationen – seien sie alltäglicher, familiärer, öffentlicher, innerbetrieblicher oder wirtschaftlicher Natur - hat dem Mediationsverfahren seit vielen Jahren in Deutschland große Anerkennung eingebracht und vielfältige Einsatzmöglichkeiten eröffnet.

Lösungen, die von den Konfliktparteien in einer Mediation erarbeitet werden, tragen das Qualitätssiegel selbstentwickelter und autonom gefasster Entscheidungen. In einer Mediation gibt es keinen Richter, sie orientiert sich nicht an einer gegebenen oder in Frage gestellten Rechtslage – es sind die Konfliktparteien selbst, die als Experten ihres Konfliktes gemeinsam eine Lösung für ihr zukünftiges Miteinander erarbeiten. Es liegt auf der Hand, dass diese Lösungen einen wertvollen und langfristig zufriedenstellenden Charakter haben.

Voraussetzung für eine Mediation
Es ist wichtig, dass die Beteiligten sich und ihrem zerrütteten Verhältnis eine Chance geben und versuchen wollen, sich gegenseitig zuzuhören und mitunter auch über ihren eigenen Schatten zu springen. Meine Aufgabe als Mediatorin ist es, die Parteien bei der Findung ihrer individuellen Lösung zu begleiten und zu diesem Zweck ein strukturiertes Verfahren sowie die Qualitätssicherung der Interessen der Beteiligten sicherzustellen.

Mein Angebot erstreckt sich zudem auf die mediative Begleitung der Vorbereitung und Verhandlung von Verträgen. In diesem frühen Stadium einer Kooperation können die künftigen Vertragspartner mit mediativer Methodik die Wahrung ihrer Interessen erfolgreich sicher stellen und somit das Risiko eines späteren Konflikts minimieren.

Gerne biete ich Ihnen an, sich im Rahmen eines kostenfreien Einführungsgespräches über das Verfahren der Mediation, ihre Chancen und Grenzen, sowie über meine Rolle als Mediatorin zu informieren. Ziel des Gespräches ist, dass Sie zu einer Einschätzung gelangen können, ob Sie Ihre Konfliktsituation im außergerichtlichen Wege einer Mediation lösen oder mich zur Begleitung im Rahmen von Vertragsverhandlungen einbeziehen möchten. Ich verfüge über ein starkes berufliches Netzwerk, so dass auch jederzeit Optionen einer Co-Mediation ausgelotet werden können.

Meine mediative Grundhaltung darf ich Ihnen bereits an dieser Stelle zusichern.
Bitte zählen Sie gleichermaßen auch auf meine Verschwiegenheit.

Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen. (Antoine de Saint-Exupéry)